Buntes - Kagawa liebt Porno-Star

Englands bunte Blätter sind begeistert: Shinji Kagawa, Neuzugang bei Manchester United, ist mit einem Porno-Star liiert. Die Boulvard-Zeitungen "Daily Star" und "Mirror" berichten über die heiße Verbindung.

Eurosport

Kagawa soll das Herz der 24-jährigen Ameri Ichinose erst nach seinem Wechsel von Cerezo Osaka zu Borussia Dortmund erobert haben.

Ichinose soll seit 2006, im Anschluss an eine Model-Karriere, einschlägige Filme drehen - auch unter den Namen Erika Kurisu und Ayaka Misora.

Nach insgesamt 21 Toren bei 49 Spielen für den BVB, gekrönt mit dem Double und einer Gala im Pokalfinale, entschied sich der Japaner zum Wechsel in die Premier League.

Dort dürften ihn nun zünftige Kommentare der neuen Teamkollegen empfangen, wenn er bei der Reise durch Südafrika erstmals als "Red Devil" zum Einsatz kommt.

View Comments