Champions League - Heimmacht gegen Passmonster

Der FC Bayern baut auf die Festung Allianz Arena, Barca auf sein Tiki-Taka. eurosport.yahoo.de mit den wichtigsten Daten zum Spiel der Bayern gegen Barcelona.

Eurosport
Champions League - Heimmacht gegen Passmonster
.

View photo

Der FC Barcelona hat nur eines seiner sechs Spiele gegen den FC Bayern gewonnen (zwei Unentschieden, drei Niederlagen) - auswärts gelang den Katalanen in München noch gar kein Sieg (zwei Unentschieden, eine Niederlage).

In den ersten vier Begegnungen fuhr Barca keinen Sieg gegen die Bayern ein. 1995/1996 konnten die Münchener im Halbfinale des UEFA Cups nach einem 2:2 Unentschieden im eigenen Stadion, bei den Katalanen mit 2:1 gewinnen. In der Saison 1998/1999 gewannen die Bayern während der Gruppenphase der Champions League sogar beide Aufeinandertreffen (1:2 und 2:1).

2008/2009 trafen die beiden Klubs das letzte Mal aufeinander. Damals setzte sich der FC Barcelona im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League mit 4:0 durch. Das Rückspiel endete 1:1. Barcelona holt damal auch den Titel. Im Endspiel bezwangen sie Manchester United mit 2:0.

Derweil haben die Bayern 17 ihrer letzten 20 Champions-League-Partien in der Allianz-Arena erfolgreich für sich entschieden.

Im europäischen Wettbewerb verlor Barcelona keins der letzten 17 Spiele gegen deutsche Mannschaften. Das letzte Spiel, dass sie gegen eine deutsche Mannschaft verloren, war im Jahr 2001 gegen Bayern München in der Champions League Gruppenphase.

Bayern hat eine gute Heim-Bilanz gegen spanische Teams. In den letzten 20 Partien holte der FCB 14 Siege, fünf Unentschieden und nur eine Niederlage. 2002 verloren die Münchener in der Gruppenphase der Champions League mit 2:3 gegen Deportivo La Coruña. Roy Makaay schoss damals alle drei Tore für die Spanier und wechselte anschließend in die bayerische Landeshauptstadt.

Der deutsche Rekordmeister steht zum dritten Mal in den letzten vier Spielzeiten im Halbfinale - Barca schaffte dieses Kunststück durch das Weiterkommen gegen Paris St. Germain zum sechsten Mal in Serie und stellte damit einen Rekord in der Königsklasse auf.

Barca auswärts mit Problemen

Die Bayern werden darum bemüht sein, hinten die Null zu halten - doch das gelang den Münchenern in den vergangenen zwölf Heimpartien gegen spanische Mannschaften nicht.

Mark van Bommel, Mark Hughes und Patrick Andersson spielten für beide Klubs.

Der langjährige Barca-Trainer, Pep Guardiola (2009 bis 2011 bei den Katalanen), übernimmt ab der nächsten Saison das Traineramt bei den Bayern.

Bayern stand neunmal im Finale der Champions League und konnte sie viermal gewinnen.

Bayern könnte der zweite Klub werden nach Manchester United werden, welcher zweimal hintereinander im Champions League Finale steht.

Beim FC Bayern trafen in dieser Champions League schon zehn verschiedene Spieler. Der Rekord in einer Champions League-Spielzeit liegt bei elf Spielern.

Sollte Bayern gewinnen und Philipp Lahm in diesem und im nächsten Spiel auflaufen, ist er der Bayern Spieler mit den meisten K.o-Runden-Spielen der Champions League.

Für Jupp Heynckes wäre der Titel der zweite in seiner Laufbahn als Trainer. 1998 gewann er mit Real Madrid.

Die Vorzeichen auf einen Heimsieg stehen dennoch gut, schließlich konnte der Tabellenführer der Primera Division nur eines seiner letzten fünf Champions-League-Spiele gewinnen und ging in lediglich drei seiner vergangenen 15 Auswärtspartien in der Königsklasse als Sieger vom Platz.

Mit 56 Schussversuchen auf das gegnerische Tor sind die "Blaugrana" in dieser Statistik das Schlusslicht aller vier Halbfinalteilnehmer, die Münchener kommen auf 66.

Sensationelle Passstatistik

In einer anderen Kategorie ist die Mannschaft von Tito Vilanova allerdings klarer Spitzenreiter: 7220 Pässe kamen bei den Katalanen in dieser Champions-League-Saison an den Mann, Zweiter in diesem Ranking sind die Bayern mit "nur" 4665 erfolgreichen Pässen.

In dem Fall eines Weiterkommens würde der FC Barcelona zum sechsten Mal hintereinander im Halbfinale stehen.

In der Klubgeschichte haben die Katalanen 102 Champions League Spiele gewonnen. Nur Real gewann öfter - 104 Mal.

Gefährlichster Spieler Barcelonas - welche Überraschung - ist Lionel Messi. Der kleine Argentinier war bei sechs der letzten acht Auswärtstore direkt beteiligt (vier Tore, zwei Assists).

Messi traf im europäischen Wettbewerb schon 60 Mal. Er ist damit der sechste Spieler, der diese Marke erreicht hat.

Gegen deutsche Mannschaften traf Messi bereits zwölf Mal.

Eric Abidal spielte mit Dante im Jahr 2004 bei Lille. Adriano Correia und Rafinha kennen sich aus der gemeinsamen Zeit bei Coritiba.

Víctor Valdés stand bisher bei 47 K.o-Runden-Spielen auf dem Platz.

Bester Vorlagengeber Barcas ist Xaxi mit vier Assists, Bayern Rechtsverteidiger Philipp Lahm kommt auf dieselbe Anzahl. Einzig Paris‘ Zlatan Ibrahimovic (sieben) hat hier einen besseren Wert zu Buche stehen.

VIDEO - Klub-Ranking: BVB und Bayern in Top10

View comments (5)
Write for Yahoo Sport