Fisu - FISU und EUSA in Ungarn

Auf Einladung von Prof. Dr. Adam Kiss, dem Präsidenten des ungarischen Universitätssport-Verbandes HUSF haben Oleg V. Matytsin, der Vize-Präsident des Weltverbands FISU und des Europa-Verbandes EUSA, sowie EUSA-Generalsekretär Matjaz Pecovnik Budapest besucht. Dort sprachen die beiden mit Kiss über eine Verstärkung der Kooperationen und konkrete Aktivitäten dazu.

Eurosport
Fisu - FISU und EUSA in Ungarn
.

View photo

Die FISU und EUSA besuchten Ungarn.

Außerdem kam es während des Aufenthalts in Ungarns Hauptstadt außerdem zu Treffen mit Vertretern des Staats und des Olympischen Komitees.

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierten Kiss und Pecovnik darüber hinaus die Aktivitäten ihrer Verbände und wiesen auf gemeinsame Veranstaltungen und angestrebte Veranstaltungen hin.

In diesem Jahr werden die Uni-Europameisterschaften im Karate in Budapest stattfinden. Außerdem ist Ungarn ein Kandidat für die Ausrichtung der Uni-Rugby-EM 2015 und will vor allem 2019 die Sommer Universiade veranstalten.

Im Bezug darauf sicherte Prof. Dr. Miklos Toth, Vize-Präsident des ungarischen Olympischen Komitees, die volle Unterstützung für den Hochschulsport-Verband zu. Darüber hinaus wolle man auch weitere Welt- und Europameisterschaften des Uni-Sports in Ungarn unterstützen, so Toth.

VIDEO: Campus-Heldin Li Na

View Comments (0)