Megane Trophy - Italiener dominieren Saisonauftakt

Die Italiener Mirko Bortolotti und Kevin Gilardoni haben im Motorland Aragon zwei souveräne Doppelsiege gefeiert. Das Duo vom Team Oregon 2 setzten sich in Alcaniz in beiden Läufen mit großem Vorsprung von der Konkurrenz ab und kamen jeweils in der Reihenfolge Bortolotti vor Gilardino im Ziel an.

Eurosport
Megane Trophy - Italiener dominieren Saisonauftakt
.

View photo

2013 Alcaniz Mégane Trophy Race 2 Oregon Bortolotti Podium

Rang drei ging im ersten Lauf an den Tschechen Erik Janis sowie in Lauf Nummer zwei an den Niederländer Kelvin Snoeks, der am Samstag noch ausgefallen war.

Meisterschaftsdritter ist nach zwei von 14 Rennen Max Braams aus der Niederlande, der in beiden Durchgängen Vierter geworden war. Er hat mit 24 Punkten aber schon 26 Zähler und somit mehr als einen Sieg Rückstand auf Bortolotti (50 Punkte). Gilardoni hat als Zweiter 36 Punkte auf seinem Konto.

Der 23-jährigen Bortolotti, der bereits 2008 italienischer Formel-3-Meister wurde, im vergangenen Jahr aber lediglich zu vier Renneinsätzen kam, unterstrich seine Dominanz in Alcaniz neben seinen Siegen mit zwei Qualifying-Bestzeiten und kam so jeweils von der Pole Position zum Start-Ziel-Sieg.

"Das ist ein außergewöhnliches Ergebnis und freut mich für das Team sehr. Besser konnte die Saison nicht beginnen", sagte Bortolotti. "Jetzt müssen wir konsequent weitermachen und dürfen in den nächsten Rennen keine Fehler machen."

Gilardoni hofft auf Spa

Sein Landsmann und Teamkollege erkannte die Überlegenheit des 23-Jährigen an. "Ich hatte einen guten Start, um Mirko in der ersten Kurve attackieren zu können. Aber danach war es unmöglich, mit ihm zu kämpfen", sagte Gilardoni, der im Vorjahr sowohl Gesamtdritter des Megane Trophy Eurocup geworden war, als auch italienischer Formel-Renault-2.0-Champion und somit als Favorit auf den Titel gilt. "Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und die Saison ist lang. Ich freue mich schon auf Spa."

Im belgischen Spa-Francorchamps geht die Meisterschaft am 1. und 2. Juni in ihre zweite Runde.

VIDEO: Saisonvorschau 2013

View comments (0)